IPT Companion

Der IPT Companion geht über 7 Wochenenden mit einem Zeitumfang von ca. 95 Stunden. Bei dieser Ausbildungsstufe geht es um einen erweiterten Aufbau psychotherapeutischer Methoden- und Handlungskompetenz und eine Weiterentwicklung des eigenen Selbst – das wichtigste Instrument das einem Therapeuten zur Verfügung steht.

Zum erfolgreichen Abschluss sind 6 x 2 Std. (12 Std.) Gruppensupervision sowie 12 Std. Selbsterfahrung (Eigentherapie) nachzuweisen.

Die spezifischen Inhalte des IPT Companion, die einen gleichermaßen großen Praxisanteil wie der Basiskurs und die Grundausbildung hat, siehe Terminübersicht.

Kosten: 2.450,- Euro

Zugangsvoraussetzung: IPT-Grundausbildung

Zertifizierung durch den VDH (Verband Deutscher Heilpraktiker)

Terminplan IPT Companion 2019/2020

1.  WE: 28./29. September 2019 mit Christoph Mahr
Glaubenssatzarbeit
Methode: „Kognitive Umstrukturierung“ – Handlungsaufforderung und Motivation zur Veränderung von einschränkenden Glaubenssätzen
Methode: „Re-Imprint“ – Veränderung von einschränkenden Glaubenssätzen und Vergebung

2.  WE: 09./10. November 2019 mit Marianne Gorski
Störungsspezifische Behandlungskonzepte bei Angst- und Panikstörungen und Phobien (verschiedene Phobie- bzw. Trauma-Techniken)

3.  WE: 07./08. Dezember 2019 mit Doris Jenkel
Spirituelle Dimensionen in der Psychotherapie
Methode: „Core Transformation“

4.  WE: 25./26. Januar 2020 mit Christoph Mahr
Schematherapie Teil 3
Methode: „Rescripting und Reprocessing“
Fallkonzeptionen

5.  WE: 07./08. März 2020 mit Doris Jenkel
Familien- und Systemaufstellungen (Selbsterfahrung)

6.  WE: 18./19. April 2020  mit Angela Lombard 
IFS (Das innere Familiensystem)

7.  WE: 16./17. Mai 2020 mit Christoph Mahr
Schriftliches und praktisches Testing

Seminarzeiten: Sonnabend und Sonntag jeweils von 10.00 – 13.30 Uhr und 15.00 – 18.00 Uhr