Schematherapie

Dieses Weiterbildungscurriculum geht über 3 Wochenenden mit einem Zeitumfang von ca. 40 Stunden.

Vermittelt und trainiert werden u. a. das Modusmodell (ein Erklärungs- und Störungsmodell der Schematherapie), Fallkonzeptionen, Psychoedukation, Stuhldialoge auf Basis des Modusmodells, Rescripting and Reprocessing (imaginatives Überschreiben), Limited Reparenting.

Zugangsvoraussetzung: Ausbildung im Bereich Therapie oder Coaching mit einem Zeitumfang von wenigstens 240 Stunden, wie beispielsweise: NLP-Master (DVNLP), Gestalttherapie, Transaktionsanalyse oder Vergleichbares etc.

Kosten: 1.280,- Euro
Annahme der Bildungsprämie

Zertifizierung durch den VDH (Verband Deutscher Heilpraktiker)


Terminplan Schematherapie

1.  WE: 21./22. März 2020 mit Christoph Mahr 

  • Grundströmungen der Psychotherapie
  • Modusmodell mit Aufschlüsselung der Seelenkräfte
  • Psychoedukation
  • Fallkonzeptionen und persönliche Fallkonzeption
  • Einstieg in die Stühle-Arbeit

2.  WE: 18./19. April 2020 mit Christoph Mahr

  • Stühle-Arbeit (Drei-Stuhl-Dialog)
  • Fallkonzeptionen
  • Selbstinstruktionen

3.  WE: 16./17. Mai 2020 mit Christoph Mahr

  • Rescripting und Reprocessing (Februarmann-Ansatz)
  • Arbeit mit Kindheitsfotos
  • Fallkonzeptionen

Seminarzeiten: Samstag und Sonntag von jeweils 10.00 – 13.30 Uhr und 15.00 – 18.00 Uhr